OVG NRW: Weihnachtsmarkt auf Privatgelände bedarf keiner straßenverkehrsrechtlichen Erlaubnis

von | 2015-10-26T14:56:39+00:00 28. Oktober 2015|

wolfgang teuber / pixelio.de Passend zur (bevorstehenden) Jahreszeit: Die Klägerin veranstaltet jährlich auf ihrem Privatgrundstück an zwei Wochenenden einen Weihnachtsmarkt. Erwartet werden jeweils ca. 10.000 Besucher, wodurch im Umfeld das Verkehrsaufkommen stark ansteigt. Mit Bescheid vom 28.11.2012 erteilte die Beklagte der Klägerin eine

LG Hamburg: Kosten für Teilnahme des Sachverständigen an Fahrzeug-Gegenüberstellung sind zu ersetzen

von | 2015-10-26T14:55:48+00:00 27. Oktober 2015|

Stefan Lampert, Wikimedia Commons Nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall hat die Geschädigte den Kläger mit der Erstellung eines Schadengutachtens beauftragt. Auf Veranlassung des beklagten Haftpflichtversicherers wurden die beteiligten Unfallfahrzeuge in Anwesenheit eines von der Beklagten beauftragten Sachverständigen gegenübergestellt. Die Geschädigte hat den Kläger gebeten,

Nach Wildunfall gibt Versicherung vom Gutachter gesicherte Wildhaare nicht heraus: Beweisvereitelung!

von | 2015-10-21T08:45:08+00:00 23. Oktober 2015|

Amanda77, Wikimedia Commons Nach Vortrag des Klägers stieß er mit einem Tier zusammen, dass plötzlich die Straße überqueren wollte. Dadurch erschrocken lenkte er sein Fahrzeug nach rechts und prallte gegen Felsblöcke. Ein von dem beklagten Teilkaskoversicherer beauftragter Sachverständiger fand in der Nähe der