OLG Naumburg: Kein Fahrverbot bei Überfahren des Rotlichts am Bahnübergang nach Öffnen der Schranke

von | 2017-10-17T17:15:16+00:00 6. Oktober 2017|

Der Betroffene hielt an einem beschrankten Bahnübergang bei geschlossenen Schranken und rotem Blinklicht. Als die Schranken sich zu öffnen begannen, überquerte der Betroffene den Bahnübergang, obwohl das Blinklicht noch nicht erloschen war. Während das AG den Betroffenen zu einer Geldbuße von 240,00 € und einem

Mal wieder das letzte Wort vergessen…

von | 2016-10-30T10:56:08+00:00 2. November 2016|

Michael Grabscheit / pixelio.de Gelegentlich wird vor Gericht vergessen, dem Angeklagten bzw. Betroffenen Gelegenheit zum letzten Wort zu erteilen, wie diese Entscheidung zeigt. Das Recht auf das letzte Wort gilt natürlich auch in Bußgeldverfahren. Eine wichtige Aussage in dem Beschluss ist zunächst, dass