Vorrang des rückwärts Einparkenden im verkehrsberuhigten Bereich verletzt – Haftung 50:50

von | 2016-07-31T13:50:00+00:00 2. August 2016|

Damnsoft 09, Wikimedia Commons Der Kläger beabsichtigte, in einem verkehrsberuhigten Bereich rückwärts in eine Parkbucht einzuparken. Dabei stieß er mit dem Fahrzeug des Erstbeklagten zusammen, der die Parklücke nach dem Kläger erreicht hatte und ebenfalls dort einparken wollte. Angenommen wurde ein Anscheinsbeweis für

Zur Haftung beim Parken außerhalb markierter Flächen im verkehrsberuhigten Bereich

von | 2015-05-06T08:49:42+00:00 6. Mai 2015|

Gabi Schoenemann / pixelio.de In einer als verkehrsberuhigter Bereich ausgewiesenen Straße wurde beidseitig geparkt; eines der geparkten Fahrzeuge gehört der Klägerin. Dieses war nicht innerhalb gekennzeichneter Flächen abgestellt. Die Restbreite der Straße war dann so gering, dass der bei der Zweitbeklagten versicherte Sattelschlepper